HörWelt

Informationen von HÖRGERÄTE SEIFERT aus der Welt des Hörens und der Hörakustik.
    Weitere laden…
  • Brauche ich Hörgeräte?

    Hören bedeutet nicht nur Töne und Geräusche wahrzunehmen. Hören bedeutet auch ein aktiver Teil der Gesellschaft zu sein: Die Kommunikation mit unseren Mitmenschen, die Orientierung im Alltag, die vollständige Erfassung unserer Umwelt — für all dies brauchen wir ein gut funktionierendes Gehör. Ein nachlassendes Hörvermögen kann viele Ursachen haben: Neben einer starken Lärmbelastung, einem Hörsturz oder einer Ohrentzündung auch die altersbedingte Minderung des Hörvermögens. Die fünf Anzeichen für einen Hörverlust…

  • Welches Insekt trägt sein Ohr am Bauch?

    In unserem Facebook-Posting vom 26.10.2020 wollten wir wissen, welches Insekt auf dem Foto sein Ohr am Bauch trägt. Die richtige Antwort lautet: die Gottesanbeterin. Lesen Sie im Folgenden ein paar Fakten zu den Ohren und zum Hörsinn der vier abgebildeten Insekten. Gottesanbeterin: Die Gottesanbeterin hat nur ein Ohr und trägt es mitten auf dem Bauch. Aufgrund der Abwesenheit eines zweiten Ohres kann sie zwar nicht bestimmen, aus welcher Richtung Geräusche…

  • Was tun bei einseitigem Hörverlust?

    „Mit dem Zweiten sieht man besser“. Dieser Werbeslogan eines großen deutschen TV-Senders sagt mehr aus, als man zunächst denkt. Tatsächlich benötigt der Mensch zwei vergleichbare gute Augen, um dreidimensional zu sehen. Beim Hören ist es ähnlich. Wir benötigen beide Ohren, um räumlich zu hören. Bei eingeschränktem Richtungshören fühlen wir uns in belebten Umgebungen deutlich unwohler. Sprache und Umgebungsgeräusche werden zu einem undefinierbaren Geräuschgewirr. Aus diesem Grund empfiehlt es sich bei…

  • Outdoor-Sport mit Hörsystem

    Auf die Einstellung kommt es an Ob beim Radfahren, Schwimmen, Segeln, Yoga oder Laufen, der Sommer ist die Zeit, in der man sich mit Bewegung an der frischen Luft fit hält. Gerade nach einer Zeit, in der viele Menschen lange zuhause geblieben sind, zieht es viele nach draußen ins Freie, um sich zu bewegen und endlich wieder sportlich aktiv zu werden. Wenn man dabei ein Hörsystem trägt, sind die Anforderungen…

  • Tipps für Ihren Urlaub mit Hörgeräten

    Reisewarnung statt Urlaubsplanung? Die Ferien gestalten sich in diesem Jahr ganz anders als vor der Corona-Krise. Trotz diverser noch bestehender Einschränkungen freuen sich viele Menschen auf das Reisen und gute Erholung. Vergessen Sie bei den Urlaubsvorbereitungen nicht Ihre Ohren und Hörgeräte! Auf Reisen sind Ihre Hörgeräte nämlich besonders gefordert: Je nach Ziel und Unternehmung sind sie Hitze, Kälte, Schweiß, Sonnencreme oder Regen ausgesetzt – und das oft im schnellen Wechsel!…

  • Stressfaktor Hören: Ab wann macht ein Hörtest Sinn?

    Jeder kennt diese Situationen, in denen es wichtig ist, akustische Informationen schnell zu verarbeiten, zu orten und darauf zu reagieren, wie zum Beispiel im Straßenverkehr. Kommen Nebengeräusche dazu oder steht man noch zusätzlich unter Zeitdruck, wird die Belastung oft enorm. Der Stresspegel ist erhöht, der Kopf schmerzt, das Leistungsvermögen sinkt, man ermüdet schneller… Haben Sie das auch schon erlebt? Dann wird es Zeit für einen Hörtest beim Hörakustiker! „Die anderen…

  • Video: So nehmen Sie Ihre Mund-Nasen-Bedeckung richtig ab.

    Ob im Supermarkt, in den öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch beim Besuch in unseren Filialen — ohne Mund-Nasen-Schutz geht es aufgrund des Corona-Risikos momentan nicht! Für viele Menschen ist dies ungewohnt – für Hörgeräte-Träger kann das Tragen und vor allem das Abnehmen der Mund-Nasen-Bedeckung jedoch zur richtigen Herausforderung werden! Besonders Menschen, die Hörgeräte hinter dem Ohr tragen, sind gefährdet, denn die Hörgeräte können beim Abnehmen der „Maske“ herunterfallen und verloren gehen.…

  • Räumliche Distanzierung in der Hörakustik

    Social Distancing – Dieser Begriff begegnet uns im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Krise an vielen Stellen. Aber was bedeutet er eigentlich? Zunächst sollten wir klären, was die Begrifflichkeit nicht bedeutet. Der im deutschsprachigen Raum verwendete englische Begriff social distancing (deutsch: „Soziale Distanzierung“) ist nämlich missverständlich. Drückt er doch aus, dass Personen gesellschaftlichen Abstand zueinander halten sollen. Wir sprechen also von einer Art sozialen Isolation. Vielmehr geht es aber um die räumliche Distanzierung von eventuell erkrankten…