Kategorie / Aus der Hörakustik / Hörgeräte-Technik

    Weitere laden…
  • Was tun bei einseitigem Hörverlust?

    „Mit dem Zweiten sieht man besser“. Dieser Werbeslogan eines großen deutschen TV-Senders sagt mehr aus, als man zunächst denkt. Tatsächlich benötigt der Mensch zwei vergleichbare gute Augen, um dreidimensional zu sehen. Beim Hören ist es ähnlich. Wir benötigen beide Ohren, um räumlich zu hören. Bei eingeschränktem Richtungshören fühlen wir uns in belebten Umgebungen deutlich unwohler. Sprache und Umgebungsgeräusche werden zu einem undefinierbaren Geräuschgewirr. Aus diesem Grund empfiehlt es sich bei…

  • Outdoor-Sport mit Hörsystem

    Auf die Einstellung kommt es an Ob beim Radfahren, Schwimmen, Segeln, Yoga oder Laufen, der Sommer ist die Zeit, in der man sich mit Bewegung an der frischen Luft fit hält. Gerade nach einer Zeit, in der viele Menschen lange zuhause geblieben sind, zieht es viele nach draußen ins Freie, um sich zu bewegen und endlich wieder sportlich aktiv zu werden. Wenn man dabei ein Hörsystem trägt, sind die Anforderungen…

  • Hörgeräte-Innovationen 2020

    Anfang April wäre es soweit gewesen. Die internationale Hörakustikbranche hätte sich zur jährlich stattfindenden AAA Conference mit angeschlossener Hear Tech Expo getroffen. In diesem Jahr ist es jedoch anders. Die Veranstaltung der American Academy of Audiology wurde aus bekannten Gründen abgesagt. Der Audiologie-Kongress ist die führende Fachmesse in den Vereinigten Staaten und die weltweit zweitgrößte Veranstaltung dieser Art. Ähnlich wie beim europäischen EUHA-Kongress im Herbst nutzen Hörgerätehersteller normalerweise die Industrieausstellung,…

  • Was die Mondlandung mit Hörgeräten zu tun hat

    Am 16. Juli 1969 war es soweit. Nach jahrelanger Planung und Entwicklung brach Apollo 11 zur ersten bemannten Mondlandung auf. Neil Armstrong war der erste Mensch auf dem Mond. Er nannte es einen kleinen Schritt für sich, aber einen großen für die Menschheit, als er fünf Tage später die Mondoberfläche betrat. Über 500 Millionen Menschen sahen Armstrongs Mond-Spaziergang auf den TV-Bildschirmen. Technisch gesehen war die Mondlandung eine Revolution. So kam…

  • Können Akkus die Hörgeräte-Batterien ersetzen?

    Batterien oder Akkus? Diese Frage stellen sich Hörgeräte-Träger immer öfter, wenn es um die Energieversorgung ihrer neuen Hörgeräte geht. War es bis vor einigen Jahren noch gängig, Hörsysteme fast ausschließlich per Batterien zu betreiben, nimmt die Zahl der Akku-Geräte rasant zu. Die Gründe hierfür sind vielschichtig. Neue Akkutechnologie Ein entscheidender Schritt war die Einführung fest verbauter Lithium-Ionen-Akkus für Hörgeräte vor gut drei Jahren. Vorläufer dieser Technologie hatten den Nachteil, dass…

  • Hearables — Smarte Technik im Ohr

    Sind sie Ihnen auch schon aufgefallen? Oder benutzen Sie vielleicht sogar selbst welche? Hearables – die kleinen, smarten, kabellosen Kopfhörer! Seit einigen Jahren bereits erobern die Wundergeräte der Technik den Markt. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Die Geräte sind im Vergleich zu klassischen Kopfhörern sehr klein und handlich. Zudem sind Hearables weit mehr als gewöhnliche Ohrhörer. Neben der Übertragung von Audiosignalen bieten die Geräte eine Vielzahl an zusätzlichen…

  • EUHA 2019: Die Neuheiten im Überblick

    In der letzten Woche war es wieder soweit! Die Hörakustik-Branche traf sich zwischen dem 16. und 18. Oktober zum 64. Internationalen Hörakustiker-Kongress in Nürnberg. Die weltweit größte Veranstaltung dieser Art bot eine Vielzahl interessanter Vorträge zu Themen wie künstliche Intelligenz, moderne Sensortechnologie und Digitalisierung. Eine Fachausstellung mit über 140 internationalen Anbietern der Hörakustik-Branche rundete die Veranstaltung für das Publikum ab. Audiologische Weiterentwicklung durch künstliche Intelligenz und Sensortechnik Allem voran spielt…

  • Hörgeräte-Ladung: Batterien oder Akku?

    Hörgeräte brauchen Energie, damit sie funktionieren und kommen daher nicht ohne Batterien oder einen Akku aus. Aufgrund der immer kleiner werdenden Bauform der Hörgeräte dürfen auch die Batterien eine bestimmte Größe nicht überschreiten. Daher handelt es sich bei den heute verwendeten Batterien normalerweise um Knopfzellen, die zu den sogenannten Microbatterien zählen. Die Zink-Luft-Batterien weisen eine längere Lebensdauer als die früher primär verwendeten Quecksilber-Zink-Batterien auf und sind auch umweltfreundlicher. Welche Hörgeräte-…