Wie entsteht eine Ohr-Abformung?

Jedes Hörsystem ist über ein Ohrpassstück, eine sogenannte Otoplastik, im Ohr fixiert. Die Otoplastik wird für den jeweiligen Träger individuell gefertigt. Um die richtige Form zu bestimmen, muss der Hörakustiker eine Abformung des Gehörgangs und Außenohrs nehmen. Der Vorgang geht schnell und ist schmerzlos. Im folgenden Video sehen Sie die einzelnen Schritte.

Die Otoplastik erfüllt wichtige Funktionen:

  • Sicherer Sitz der Hörhilfe
  • Fast unsichtbares Hörsystem durch kosmetische Formgebung
  • Optimale Schallübertragung durch definierten Sitz
  • Hoher Tragekomfort
  • Anpassung des Klangverhaltens durch individuelle Gestaltung

Die Otoplastik hat einen erheblichen Anteil am Erfolg Ihrer Hörgeräte-Versorgung. HÖRGERÄTE SEIFERT besitzt ein modernes Profi-Labor in Planegg bei München, wo über 100 verschiedene Otoplastik-Formen gefertigt werden.

Sie haben das Gefühl, Ihr Ohrpassstück sitzt nicht mehr richtig oder Sie wünschen eine andere Form? Kommen Sie in der HÖRGERÄTE SEIFERT-Filiale Ihrer Wahl vorbei und sprechen Sie Ihren Hörakustiker darauf an.

Teile deine Gedanken